ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

 

 

yogi_plate

 

App

 

1. Allgemeines

           

Alle Lieferungen und Leistungen, die  Importanteimports für den Kunden erbringt, erfolgen ausschliesslich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Davon abweichende Regelungen bedürfen einer schriftlichen Bestätigung seitens Importanteimports. Alle auf unseren Seiten veröffentlichten Marken- und Produktnamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen und Eigentum der jeweiligen Markeninhaber.

 

 

Haftungsausschluss / Disclaimer

 

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten sind. Dies kann, so das Landgericht Hamburg, nur dadurch verhindert werden, daß sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert wird. Auf unseren Seiten befinden sich Links zu anderen Seiten im Internet. Wir erklären hiermit ausdrücklich, keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten zu haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei uns angemeldeten Banner und Links führen und deshalb übernehmen wir keinerlei Haftung.

 

 

2. Vertragsschluss

 

Die Angaben von Importanteimports zu Waren und Preisen im Rahmen des Bestellvorgangs sind unverbindlich. Der Kaufvertrag über den oder die von Ihnen ausgewählten Artikel wird geschlossen, wenn Importanteimports Ihre Bestellung durch die schriftliche Mitteilung per Fax od. Email annimmt oder unverzüglich ausführt. Angaben, Zeichnungen, Abbildungen, technische Daten, Gewichts-, Mass- und Leistungsbeschreibungen, die in Prospekten, Katalogen, Rundschreiben, Anzeigen oder Preislisten enthalten sind, haben rein informativen Charakter. Irrtümer behalten wir uns vor. Importanteimports übernimmt für die Richtigkeit dieser Angaben keine Gewähr. Hinsichtlich des Umfangs und der Art der Lieferung sind allein die in der Auftragsbestätigung enthaltenen Angaben verbindlich.

 

 

3. Preise

 

Alle genannten Preise gelten nur innerhalb Deutschlands und verstehen sich als Stückpreise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Ausnahmen davon werden gesondert ausgewiesen. Massgeblich ist die jeweils gültige Version der Importanteimports-Seiten. Mit der Aktualisierung der Importanteimport-Seiten verlieren alle früheren Preise und Angebote ihre Gültigkeit.

 

 

4. Bestellbestätigung

 

Nach der Bestellung erhalten Sie eine Bestellbestätigung per E-Mail oder Ihre Bestellung wird unverzüglich ausgeführt. Bitte überprüfen sie Ihre Bestellung anhand der E-Mail nochmals und benachrichtigen sie Importanteimports bei Unstimmigkeiten umgehend.

 

 

5. Versand, Versandkosten

 

Der Versand erfolgt je nach Umfang der Bestellung per Post, Paketdienst oder Spedition an die vom Kunden benannte Adresse. Der Versand ins Ausland in evtl. nicht definierte Länder ist nur mit vorheriger Abstimmung mit Importanteimports möglich. Die Versandkosten sind abhängig von Grösse, Gewicht- u. Wert der zu versendenden Ware. Mindestens jedoch EUR 4,90 für den versicherten Versand bis zu einem Warenwert von EUR 500,- innerhalb Deutschlands. Bitte erkundigen sie sich bei ihrer Bestellung über die genauen Versandkosten. Für Sendungen ausserhalb Deutschlands werden die Versandkosten nach Aufwand berechnet, bitte erkundigen Sie sich hier ebenfalls bei Ihrer Bestellung, falls Ihr Land in der Versandkostendatei nicht gelistet sein sollte. Zusätzliche Steuern und / oder Zölle trägt der Besteller.

 

 

6. Lieferzeit und Lieferung

 

Die Lieferzeit für Lagerware - im Normalfall die gängigen Verschleißteile - beträgt 2 bis 5 Werktage. Diese Aussage gilt nur für Lagerware, denn wir sind in den meisten Fällen nicht Hersteller der Ware. Bei speziell zu ordernden Waren sind die Lieferzeiten der unterschiedlich da zum Teil Bezug aus dem Ausland und diese Können 4-8 Wochen betragen. Ist nur ein Teil der Bestellung vorrätig, so liefert Importanteimports die vorrätigen Artikel sofort, die restlichen Artikel ohne Aufpreis nach Eingang bei Importanteimports. In jedem Fall, also auch bei Teillieferungen, geht die Gefahr auf den Besteller über, sobald die Sendung den Betrieb von Importanteimports verlassen hat. Kann nicht innerhalb der regelmässigen Lieferfrist geliefert werden, erhält der Besteller eine Information per Email, die über den Zeitpunkt der Verfügbarkeit informiert. Im übrigen erfolgen die Angaben über die Lieferzeiten nach besten Ermessen, sind jedoch unverbindlich. Importanteimports gibt keine Gewähr für die Verfügbarkeit der angebotenen Waren. Wird keine Nachlieferung gewünscht, ist dies unter Angabe Ihrer Kundennummer unbedingt schriftlich dem zuständigen Sachbearbeiter mitzuteilen. Sind die Waren nicht innerhalb von zwei Monaten lieferbar, werden diese durch unsere EDV automatisch storniert und ggf. neu zu bestellen. Unsere Lieferverpflichtung endet, wenn die Warenlieferung durch höhere Gewalt und andere unvorhersehbare Ereignisse unmöglich wird. In diesen Fällen, sowie bei Verzug unserer Lieferanten entstehen keine Ansprüche auf Schadenersatz.

 

 

7. Zahlungsbedingungen

 

2008121715768

 

Bei Neukunden akzeptiert Importanteimports vor Auslieferung der Bestellung ausschliesslich die Zahlungsart Barzahlung bei Abholung, Vorkasse mittels Banküberweisung oder PayPal. Davon abweichend können auch andere Zahlungsarten angeboten werden. In diesem Fall behält Importanteimports sich vor, die Auswahl der Zahlungsarten jederzeit wieder auf Vorkasse zu reduzieren. Für einen Lastschrifteinzug benötigen wir die formlose, schriftliche Einverständniserklärung des Kunden, fällige Rechnungsbeträge von seinem Konto abzubuchen. In diesem Falle wird der Rechnungsbetrag erst nach Rechnungsstellung abgebucht und im Falle von Unstimmigkeiten, Reklamationen etc. kann der Rechnungsbetrag jederzeit innerhalb 6 Wochen über seine Bank zurückgefordert werden. Sollte das Kreditinstitut des Kunden die Lastschrift mangels Deckung nicht einlösen oder liegen andere vom Kunden verschuldete Gründe der Nichteinlösung vor, behalten wir uns vor die uns entstehenden Kosten dem Kunden in Rechnung zu stellen. Natürlich ist nach Terminabsprache jederzeit eine Abholung bestellter Ware unter der Zahlungbedingung Barzahlung möglich.

 

 

8. Eigentumsvorbehalt

 

Bis zur vollständigen Zahlung und Erfüllung sämtlicher aus diesem Vertrag ihr gegen den Kunden zustehender Ansprüche bleibt die Ware im Eigentum von Importanteimports. Während dieser Zeit darf der Gegenstand weder veräussert noch verschenkt noch verliehen werden. Von einer Pfändung, Zerstörung, Beschädigung oder einem Diebstahl ist Importanteimports unverzüglich zu unterrichten. Während der Dauer des Eigentumsvorbehalts ist der Kunde verpflichtet, alle erforderlichen Wartungs- oder Instandsetzungsarbeiten fachmännisch durchführen zu lassen, sowie den Kaufgegenstand ordnungsgemäss und sorgfältig zu verwahren und zu behandeln. Im kaufmännischen Verkehr ist die während der Dauer des Eigentumsvorbehalts im Eigentum von Importanteimports stehende Ware vom Kunden gegen Feuer, Wasser, Diebstahl und Einbruchsdiebstahl zu versichern. Die Rechte aus dieser Versicherung werden an Importanteimports abgetreten. Importanteimports nimmt diese Abtretung an.

 

9.1 Widerrufsrecht

Die nachfolgende Widerrufsbelehrung ist Vertragsbestandteil und gilt nur für Endverbraucher.

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird durch Rücksendung der Sache diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

Importanteimports Automotive Trading
Herr Jörg Schlechte
Stroblstr. 12
80686 München
Telefax +49 89 22843997
E-Mail-Adresse info@galferbrakes.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür ein Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite www.importanteimports.com demnächst elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

9.2 Widerrufsfolgen

Folgen des Widerrufs

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben.
Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.
Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können im Falle von Kaufverträgen, in denen wir nicht angeboten haben, im Falle des Widerrufs die Waren selbst abzuholen die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Wenn Sie Waren im Zusammenhang mit dem Vertrag erhalten haben Sie die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an:

Importanteimports Automotive Trading
Herr Jörg Schlechte
Stroblstr. 12
80686 München

zurückzusenden oder zu übergeben oder wir holen die Waren im Einzelfall ggf. Nach Absprache ab. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Wenn die Waren bei einem außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Vertrag aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können und zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses zur Wohnung des Verbrauchers geliefert worden sind holen wir die Waren auf unsere Kosten ab.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufs

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen:

- zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde,
- zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen (z.B. CDs und DVDs) oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind.
zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten, es sei denn, dass der Verbraucher seine Vertragserklärung telefonisch abgegeben hat.

10. Privatsphäre und Datenschutz

 

 

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
 

Verantwortlicher

 

Adresse IMPORTANTEIMPORTS AUTOMOTIVE TRADING

Stroblstr.12
80686 München
Deutschland

Telefon +49 89 81301567 mobil: +49 152 54297840
Ansprechpartner Jörg Schlechte
E-Mail info@galferbrakes.de

Webseite: www.importanteimports.com

USt-IdNr.: DE294611050

EORI-Nr. DE916880446070478

Ein Unternehmen der Dr.Josef-Breitenreiter-Gruppe



 

Arten der verarbeiteten Daten:

- Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
- Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
- Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
- Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

Zweck der Verarbeitung

- Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
- Sicherheitsmaßnahmen.
- Reichweitenmessung/Marketing

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

„Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

„Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

„Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

Geschäftsbezogene Verarbeitung

Zusätzlich verarbeiten wir
- Vertragsdaten (z.B., Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie).
- Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie)
von unseren Kunden, Interessenten und Geschäftspartner zwecks Erbringung vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege, Marketing, Werbung und Marktforschung.

Bestellabwicklung im Onlineshop und Kundenkonto

Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden im Rahmen der Bestellvorgänge in unserem Onlineshop, um ihnen die Auswahl und die Bestellung der gewählten Produkte und Leistungen, sowie deren Bezahlung und Zustellung, bzw. Ausführung zu ermöglichen.

Zu den verarbeiteten Daten gehören Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten und zu den von der Verarbeitung betroffenen Personen gehören unsere Kunden, Interessenten und sonstige Geschäftspartner. Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Erbringung von Vertragsleistungen im Rahmen des Betriebs eines Onlineshops, Abrechnung, Auslieferung und der Kundenservices. Hierbei setzen wir Session Cookies für die Speicherung des Warenkorb-Inhalts und permanente Cookies für die Speicherung des Login-Status ein.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b (Durchführung Bestellvorgänge) und c (Gesetzlich erforderliche Archivierung) DSGVO. Dabei sind die als erforderlich gekennzeichneten Angaben zur Begründung und Erfüllung des Vertrages erforderlich. Die Daten offenbaren wir gegenüber Dritten nur im Rahmen der Auslieferung, Zahlung oder im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse und Pflichten gegenüber Rechtsberatern und Behörden. Die Daten werden in Drittländern nur dann verarbeitet, wenn dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist (z.B. auf Kundenwunsch bei Auslieferung oder Zahlung).

Nutzer können optional ein Nutzerkonto anlegen, indem sie insbesondere ihre Bestellungen einsehen können. Im Rahmen der Registrierung, werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzern mitgeteilt. Die Nutzerkonten sind nicht öffentlich und können von Suchmaschinen nicht indexiert werden. Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto gekündigt haben, werden deren Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto gelöscht, vorbehaltlich deren Aufbewahrung ist aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen entspr. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO notwendig. Angaben im Kundenkonto verbleiben bis zu dessen Löschung mit anschließender Archivierung im Fall einer rechtlichen Verpflichtung. Es obliegt den Nutzern, ihre Daten bei erfolgter Kündigung vor dem Vertragsende zu sichern.

Im Rahmen der Registrierung und erneuter Anmeldungen sowie Inanspruchnahme unserer Onlinedienste, speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Die Löschung erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (Ende handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Aufbewahrungspflicht).

Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Kontaktverwaltung

Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie Organisation unseres Betriebs, Finanzbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung. Hierbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Von der Verarbeitung sind Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Websitebesucher betroffen. Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen. Die Löschung der Daten im Hinblick auf vertragliche Leistungen und die vertragliche Kommunikation entspricht den, bei diesen Verarbeitungstätigkeiten genannten Angaben.

Wir offenbaren oder übermitteln hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie z.B., Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer sowie weitere Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister.

Ferner speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten, speichern wir grundsätzlich dauerhaft.

Betriebswirtschaftliche Analysen und Marktforschung

Um unser Geschäft wirtschaftlich betreiben, Markttendenzen, Wünsche der Vertragspartner und Nutzer erkennen zu können, analysieren wir die uns vorliegenden Daten zu Geschäftsvorgängen, Verträgen, Anfragen, etc. Wir verarbeiten dabei Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten, Nutzungsdaten, Metadaten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, wobei zu den betroffenen Personen Vertragspartner, Interessenten, Kunden, Besucher und Nutzer unseres Onlineangebotes gehören.

Die Analysen erfolgen zum Zweck betriebswirtschaftlicher Auswertungen, des Marketings und der Marktforschung. Dabei können wir die Profile der registrierten Nutzer mit Angaben, z.B. zu deren in Anspruch genommenen Leistungen, berücksichtigen. Die Analysen dienen uns zur Steigerung der Nutzerfreundlichkeit, der Optimierung unseres Angebotes und der Betriebswirtschaftlichkeit. Die Analysen dienen alleine uns und werden nicht extern offenbart, sofern es sich nicht um anonyme Analysen mit zusammengefassten Werten handelt.

Sofern diese Analysen oder Profile personenbezogen sind, werden sie mit Kündigung der Nutzer gelöscht oder anonymisiert, sonst nach zwei Jahren ab Vertragsschluss. Im Übrigen werden die gesamtbetriebswirtschaftlichen Analysen und allgemeine Tendenzbestimmungen nach Möglichkeit anonym erstellt.

av-166_120x82

 

11. Gewährleistung und Haftung

 

Die Gewährleistung für alle verkauften neuen Gegenstände beträgt 24 Monate ab Übergabe. Eine darüber hinausgehende Herstellergarantie gibt Importanteimports an den Kunden weiter. Importanteimports haftet jedoch nicht für die Garantie des Herstellers. Die Gewährleistungsfrist für gebrauchte Gegenstände beträgt 12 Monate. Offensichtliche Mängel müssen innerhalb von 10 Werktagen nach Übergabe gerügt werden, andernfalls ist Importanteimports von der Gewährleistungspflicht frei. In jedem Fall sollten bei Mängelrügen zweckmäßigerweise Kaufbeleg und Garantieurkunde mit vorgelegt werden. Importanteimports ist berechtigt, aufgetretene Mängel des verkauften Gegenstandes durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung zu beseitigen. Scheitert dies innerhalb einer zumutbaren Frist oder wird dies abgelehnt oder unzumutbar verzögert, kann der Kunde Herabsetzung des Kaufpreises oder Rückgängigmachung des Vertrages nach seiner Wahl verlangen. Die Abtretung von Gewährleistungsansprüchen an Dritte ist ausgeschlossen. Verkauft der Kunde die von Importanteimports gelieferte Gegenstände an Dritte, ist ihm untersagt, wegen der damit verbundenen gesetzlichen und/oder vertraglichen Gewährleistungsansprüche auf Importanteimports zu verweisen. Ist der Kunde Kaufmann, berühren Mangelrügen die Fälligkeit des Kaufpreisanspruches nicht, es sei denn, ihre Berechtigung ist durch Importanteimports schriftlich anerkannt oder rechtskräftig festgestellt. Produktionsbedingte Abweichungen von Eigenschaften- u. Funktionen, die innerhalb der Spezifikationen des Herstellers liegen, fallen nicht unter die Gewährleistung. Bei Einsatz der von uns gelieferten Ware in Rennen, bzw. unter Rennbedingungen wird jegliche Garantie ausgeschlossen. Anderweitige, als die vorgesehene Verwendung, sowie Manipulationen und Veränderungen, die Auswirkungen auf Funktion und Sicherheit der Artikel haben, führen zum Erlöschen der Gewährleistung. Importanteimports haftet im Falle der leicht fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen vertraglichen Hauptpflicht höchstens bis zum typischerweise vorhersehbaren Schaden, der in der Regel den Kaufpreis der bestellten Ware nicht überschreitet. Die Haftung bei allen leicht fahrlässig verursachten Schäden ist auf Schäden an der bestellten Ware beschränkt. Dies gilt auch für die persönliche Haftung der Importanteimports - Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

 

 

12. Verpackungsverordnung

 

Wir sind gemäß der Regelungen der Verpackungsverordnung dazu verpflichtet, Verpackungen unserer Produkte, die nicht das Zeichen eines Systems der flächendeckenden Entsorgung (wie etwa dem „Grünen Punkt“ der Duales System Deutschland AG) tragen, zurückzunehmen und für deren Wiederverwendung oder Entsorgung zu sorgen. Zur weiteren Klärung der Rückgabe setzen Sie sich bei solchen Produkten bitte mit uns in Verbindung. Wir nennen Ihnen dann eine kommunale Sammelstelle oder ein Entsorgungsunternehmen in Ihrer Umgebung, das die Verpackungen kostenfrei entgegennimmt. Eine Selbstentsorgungslösung durch uns, wie sie die alte Verpackungsverordnung bis zum Anfang dieses Jahres erlaubte, ist uns ab dem 01-01-2009 im Internethandel leider nicht mehr möglich. Nach § 6 VerpackV n.F. muss sich ein Hersteller oder Vertreiber, der erstmals mit Ware befüllte Verkaufsverpackungen, die typischerweise beim privaten Endverbraucher anfallen, erstmals in den Verkehr bringt, zur Gewährleistung einer flächendeckenden Entsorgung dieser Verpackungen an einem sog. dualen System beteiligen. Verkaufsverpackungen dürfen an private Endverbraucher nur abgegeben werden, wenn sich die Hersteller und Vertreiber mit diesen Verpackungen an einem dualen System beteiligen. Wir erklären hiermit ausdrücklich keine erstmals mit Ware befüllten Verkaufsverpackungen, die typischerweise beim Endverbraucher anfallen in den Verkehr zu bringen und unterliegen hiermit nachweislich nicht dieser Verordnung, die eine Zugehörigkeit zum dualen System bzgl.sämtlichen Verpackungs- und Versandmaterials, was beim privaten Endverbraucher ankommt (z.B. Produktverpackung, Versandverpackung und Füllmaterial) und einer dementsprechenden Lizensierungsverpflichtung durch uns und/oder den Hersteller/Lieferanten mit sich bringt. Ferner sind wir nach § 10 VerpackV n.F. aufgrund der durch den Gestzgeber festgelegten Grenzwerte/ materialabhängigen Mengenschwellen (80 Tonnen bei Glas, 50 Tonnen bei Papier, Pappe, Kartonagen sowie 30 Tonnen bei den übrigen Materialien) nicht zur Abgabe einer sog. Vollständigkeitserklärung, die von einem Wirtschaftsprüfer, einem Steuerberater, einem vereidigten Buchprüfer oder einem unabhängigen Sachverständigen geprüft wurde, abzugeben und bei der örtlich zuständigen Industrie- und Handelskammer (IHK) in elektronischer Form für jeweils drei Jahre zu hinterlegen ist, verpflichtet. Sollten dennoch wider Erwarten erstmals befüllte Verkaufsverpackungen in Umlauf kommen, haben wir diese gem. der 5. Novelle zur Verpackungsordnung über Subkontrakt mit dem Versender bei der Fa. Interseroh Köln unter der Lizenznummer 146279 registriert.

 

13a. Batterieverordnung

Wir sind Vertreiber im Sinne des Gesetzgebers, Lagerort ist Versandort.

Information gemäß § 10 Batteriegesetz vom 25. Juni 2009
Starterbatterien können dem Verkäufer an einer seiner Verkaufsstellen (auf Grund der Gefahrengutverordnung nicht im Versand) unentgeltlich zurückgegeben werden. Die Rückgabe bei einer kommunalen Sammelstelle oder einem Recyclinghof kann unter Umständen kostenpflichtig sein, bitte informieren Sie sich bei der Sammelstelle in Ihrer Nähe. Endverbraucher haben beim Kauf einer neuen Starterbatterie ohne Rückgabe einer gebrauchten ein Pfand von Euro 7,50 zu hinterlegen, welches bei Rückgabe einer gebrauchten Starterbatterie erstattet wird. Bei unseren Batterie-Preisen ist der Pfand bereits in dem angegebenen Kaufpreis eingerechnet. Es werden keine zusätzlichen Kosten zusätzlich auf den Batterie-Kaufpreis erhoben.

Der nachfolgende Hinweis richtet sich an diejenigen, die Batterien oder Produkte mit eingebauten Batterien nutzen und in der an sie gelieferten Form nicht mehr weiterveräußern (Endnutzer):


Unentgeltliche Rücknahme von Altbatterien

Batterien dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Sie sind zur Rückgabe von Altbatterien gesetzlich verpflichtet, damit eine fachgerechte Entsorgung gewährleistet werden kann. Sie können Altbatterien an einer kommunalen Sammelstelle oder im Handel vor Ort abgeben. Auch wir sind als Vertreiber von Batterien zur Rücknahme von Altbatterien verpflichtet, wobei sich unsere Rücknahmeverpflichtung auf Altbatterien der Art beschränkt, die wir als Neubatterien in unserem Sortiment führen oder geführt haben. Altbatterien vorgenannter Art können Sie daher entweder direkt bei uns im Shop abgeben oder ausreichend frankiert an uns zurücksenden.

Hinweis gemäß § 18 Batteriegesetz vom 25. Juni 2009

(http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/battg/gesamt.pdf)

Die rechts abgebildete, durchgestrichene Mülltonne bedeutet: Batterien dürfen nicht in den Hausmüll.
Akkus, Batterien und Energiesparlampen unbedingt entfernen, denn sie enthalten giftige und  z. T. explosive Substanzen und müssen daher separat als Schadstoff entsorgt werden. Die Entsorgung von Schadstoffen an den Recyclinghöfen ist gebührenfrei. Ist unter diesem Symbol zusätzlich eines der nachstehenden chemischen Zeichen (Pb: Batterie enthält Blei, Cd: Batterie enthält Cadmium, Hg: Batterie enthält Quecksilber) abgebildet, bedeutet dies allgemein, dass dieses Metall in der Batterie enthalten und dessen gesetzlicher Grenzwert überschritten ist. Batterien dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Sie enthalten möglicherweise Schadstoffe, die Umwelt und Gesundheit schaden können. Bitte geben Sie Batterien nach Gebrauch bei uns, an den Recyclinghöfen der Kommunen oder im Handel ab. Die Rückgabe ist unentgeltlich und gesetzlich vorgeschrieben. Alle Batterien werden wieder verwendet. So lassen sich wertvolle Rohstoffe wieder gewinnen und zugleich Umwelt und Gesundheit schützen.

Bedeutung der Batteriesymbole

Batterien sind mit dem Symbol einer durchgekreuzten Mülltonne gekennzeichnet. Dieses Symbol weist darauf hin, dass Batterien nicht in den Hausmüll gegeben werden dürfen. Bei Batterien, die mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber, mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium oder mehr als 0,004 Masseprozent Blei enthalten, befindet sich unter dem Mülltonnen-Symbol die chemische Bezeichnung des jeweils eingesetzten Schadstoffes – dabei steht "Cd" für Cadmium, "Pb" steht für Blei, und "Hg" für Quecksilber.“

 

13b. Altölverordnung

Hinweis zur Altölverordnung (AltölV)

(http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/alt_lv/gesamt.pdf)


Gemäß der Altölverordnung sind wir gegenüber Endverbrauchern verpflichtet, gebrauchte Verbrennungsmotorenöle, Getriebeöle, Ölfilter und beim Ölwechsel regelmäßig anfallende ölhaltige Abfälle kostenlos zurückzunehmen, und zwar bis zu der im Einzelfall an Sie als Endverbraucher abgegebenen Menge.
Eine Abgabe des Altöls entsprechend der (lt. Rechnung) bei uns gekauften Menge an Frischöl, ist am Verkaufsort in Ahrenstedt 10, 24787 Fockbek während unserer Geschäftszeit von Montag-Freitag in der Zeit von 09-16:00 Uhr für Sie als privater Verbraucher, kostenlos möglich.
Dieses gilt auch für die bei uns erworbenen Filtersysteme (Öl.- Luft,- Innenraumfilter).
Benutzen Sie zum Transport bitte die Originalgebinde, die wir dann auch kostenlos entsorgen. Selbstverständlich können Sie auch nur die restentleerten Frischölgebinde kostenlos abgeben.
Das mit Zur Werkstatt genommene Öl wird in der Regel von dem Betrieb gegen eine Pauschale direkt entsorgt.
Sie haben ferner die Möglichkeit, uns das Altöl oder die restentleerten Frischölgebinde zur Entsorgung zu zusenden. Da es sich beim Altöl um Gefahrgut handelt, muss das Paket von Ihnen entsprechend gekennzeichnet sein und es bestehen dort besondere Versandvorschriften! Deshalb ist der kostenlose Versand von Altöl nicht möglich. Die Kosten für Versand und Versicherung als Gefahrengut haben Sie zu tragen.
Als privater Verbraucher haben Sie ferner die Möglichkeit das Altöl in einer örtlichen Wertstoff-Annahmestelle einem sogenannter Recyclinghof (z. T. auch Städtischer Bauhof), abzugeben. Falls Sie nicht wissen wo in Ihrer Nähe sich ein solcher befindet, einfach den Namen Ihrer Stadt+ das Wort »Recyclinghof« in der Google-Suche eingeben. Sie können sich auch schnell und gezielt über www.abfallshop.de nach einem Entsorgungspartner in Ihrer Nähe umsehen.
Bei weiteren Fragen oder Problemen zu diesem Thema stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

13c. Hinweis zum Elektro- und Elektronikaltgeräte-Gesetz (ElektroG)

 

(http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/elektrog/gesamt.pdf)


Falls in Ihrem Landkreis eine Wertstofftonne eingeführt wurde, gehören:

Leichtverpackungen
•    Joghurt-, Margarinebecher
•    Flaschen, z.B. für Weichspüler, Wasch- und Reinigungsmittel
•    Milch- und Safttüten, Getränkekartons
•    Sprühflaschen, z.B. für Reinigungs- und Kosmetikprodukte
•    Tuben für Hygiene- und Körperpflegemittel
•    Einkaufstüten, Haushaltsfolien, Tablettenblister
•    Konservendosen

Metall
•    Töpfe, Pfannen, Besteck, Backformen und -bleche
•    Werkzeug (keine Zangen und Scheren)
•    Aluminiumdeckel und -folien
•    Metallschüsseln und -siebe
•    Kleiderbügel

Kunststoff
•    Eimer, Kanister, Siebe, Wannen
•    Haushaltsgeräte, z.B. Kehrbleche, Besen, Gießkannen, Blumentöpfe
•    Gefrierdosen, Schneidebretter
•    Kinderspielzeug
•    Hygieneartikel wie Einwegrasierer, Zahnbürsten
•    CDs / DVDs

Elektrokleingeräte
•    Kameras, Dia-Projektoren, Handys, Computermäuse und -zubehör
•    Haartrockner, -glätteisen, elektrische Zahnbürsten, Rasierapparate
•    Bügeleisen, Handrührgeräte, Stabmixer, Kaffeemaschinen
•    Bohrmaschinen, CD-Spieler, Kassettenrecorder

Sollte in der Auflistung etwas nicht aufgeführt sein, suchen Sie nach einem ähnlichen Begriff!

Bitte beachten Sie:
Verpackungen sollten nur restentleert in die Wertstofftonne gegeben werden!
Glühbirnen bitte entfernen, denn sie gehören in die Restmülltonne!“


Elektro- und Elektronikaltgeräte dürfen nicht mit dem Hausmüll entsorgt werden! Deswegen sind sie mit dem Symbol einer durchgestrichenen Mülltonne auf einem schwarzen Balken versehen. Sollte das Gerät einmal nicht mehr benutzt werden können, ist jeder Endverbraucher verpflichtet, Altgeräte getrennt vom Hausmüll, z.B. bei einer Sammelstelle seiner Gemeinde / seines Stadtteils abzugeben. Damit wird gewährleistet, dass die Altgeräte fachgerecht verwertet und negative Auswirkungen auf die Umwelt vermieden werden.

 

13c. Altölentsorgung

Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Gewerbetreibende.

 
1. Ankauf/Entsorgungsbedingungen für den Ankauf/Entsorgung von Sekundärrohstoffen
Altöle
Wir kaufen aufarbeitungsfähige Altöle auf Mineralölbasis (AVV 130110, 130205, 130206, 130208, 130207) an, welche auf keinen Fall mit Fremdstoffen wie PCB, Emulsionen oder Bremsflüssigkeiten verunreinigt sein dürfen. Bei Verstoß hat der Verursacher die Entsorgungskosten zu tragen. Vergütet werden nur Mengen ab 800 Liter pro Abholung. Das Altöl muss folgende Mindestanforderungen erfüllen: Wassergehalt <10%, Chlor < 0,2% nach DIN 51408, PCB < 20mg/kg nach DIN 12766, Schwefel < 0,6%, Sedimente < 1,0%, Flammpunkt > 61°C
 
Heizöl, Schweröl und Benzin-Dieselgemische müssen vor der Abholung angemeldet werden hier gelten individuell vereinbarte Ankaufpreise. Für Abholaufträge die aus Gründen storniert werden müssen, bei denen das Verschulden beim Auftraggeber liegt (z.B. vereinbarte und nicht eingehaltene Termine), berechnen wir eine Transportkostenpauschale von 67,23 Euro (zzgl. MwSt.). Bei Mengen bis 799 Liter/ Abholung wird eine Entsorgungspauschale von 67,23 Euro (zzgl. MwSt.) fällig. Überschreitet die Stand/Pumpzeit auf Grund der örtlichen Gegebenheiten beim Auftraggeber mehr wie 1Stunde, wird pro angefangene Stunde eine Standzeitpauschale von 50,00 Euro (zzgl. MwSt.) fällig. Befindet sich das Öl in Kleingebinden wie Flaschen und Kanistern, ist dies vor der Abholung anzugeben. Bei Verstoß, wird eine Entsorgungspauschale in Höhe von 67,23 Euro zzgl. MwSt. fällig. Wird das Öl, nach Auftrags/Abholbestätigung nicht geliefert, behält sich der Käufer das Recht auf Schadenersatz vor. Bei Nichtherausgabe der Ware, oder Lieferung von Teilmengen wird ein Regress in Höhe von 175 Euro/cbm fällig. Der Regress berechnet sich auf die Differenz zwischen dem vereinbarten und nicht gelieferten Teil der Ware. Wir berechnen für den Transport pro Kubikmeter Altöl 70,00 Euro zzgl. MwSt. Wir berechnen pro Fahrauftrag 15,00 Euro zzgl. MwSt. für Maut und Entsorgungsnachweis. Die aktuellen Ankauf- und Entsorgungspreise für Heizöl, Schweröl und Benzin-Dieselgemische können sie vor Auftragserteilung bei unserem Unternehmen anfragen. 
 

2. Entsorgungsleistungen
Unsere angebotenen Entsorgungs-Dienstleistungen, werden durch zertifizierte Entsorgungsfachbetriebe durchgeführt. Sie erhalten in jedem Einzelfall einen Entsorgungsnachweis gemäß KrWG. Nach Auftragserteilung von Kleinstmengen (bis 799 Liter), erstellen wir eine Rechnung an Sie. Die Entsorgungs-Dienstleistungen werden erst nach Eingang des Rechnungsbetrages auf unserem Konto durchgeführt. Für erteilte Aufträge die auf Grund eines Verschuldens des Auftraggebers nicht durchgeführt werden können, berechnen wir eine Bearbeitungspauschale in Höhe von 35,00 Euro zzgl. MwSt. Für Fehlfahrten berechnen wir eine Fahrtpauschale von 90,00 Euro zzgl. MwSt. Die aktuellen Entsorgungspreise können Sie vor Auftragserteilung bei unserem Unternehmen anfragen.
 
Ölfilter
Wird die Entsorgung von Ölfiltern beauftragt, dürfen in die zur Verfügung gestellten Behälter ausschließlich Ölfilter eingefüllt werden. Bei Verunreinigung des Behälters mit anderen Stoffen, berechnen wir eine Entsorgungspauschale in Höhe von 175,00 Euro/ pro 240L MGB zzgl. MwSt.
 
Ölhaltige Betriebsmittel
Wird die Entsorgung von ölhaltigen Betriebsmitteln beauftragt, dürfen in die zur Verfügung gestellten Behälter ausschließlich ölhaltige Betriebsmittel eingefüllt werden. Bei Verunreinigung des Behälters mit anderen Stoffen, berechnen wir eine Entsorgungspauschale in Höhe von 175,00 Euro/ pro 240L MGB zzgl. MwSt.
 
3. Abholung der Ware
Der Verkäufer wird über die Webseite des Käufers einen Online-Abholauftrag über ein eigens dafür geschaffenes Online-Formular erteilen. Das Online-Formular wird mit den angegebenen Daten an den Verwertungspartner des Käufers weiter geleitet. Der vom Käufer beauftragte Verwertungspartner wird die Ware beim Verkäufer abholen. Die Kosten für den Transport und die Behälterstellung sind auf der Webseite des Käufers ersichtlich. Der Verkäufer wird dafür Sorge tragen, das der vom Käufer beauftragte Verwertungspartner ungehinderten Zugang zur Ware erhält. Eine Selbstanlieferung, von Waren ist ausdrücklich nicht möglich und untersagt, da hier die besonderen gesetzlichen Bestimmungen des KrWG und der AltölVO einzuhalten sind.
 
4. Abrechnung und Gutschrift
Nach Abschluss des Pumpvorganges, erhält der Verkäufer sowie der Käufer eine Kopie des Original-Übernahmescheines/Entsorgungsnachweises. Dieser ist sowie die vorab vereinbarten Ankaufpreise sind Grundlage für die Ermittlung des Vergütungsanspruches. Die Zahlung erfolgt grundsätzlich unbar per Überweisung oder PayPal. Etwaige Kosten des Zahlungsverkehrs hat der Verkäufer zu tragen. Diese werden ggf. von der fälligen Vergütung in Abzug gebracht.
 
5. Eigentum an der Ware
Der Verkäufer sichert mit Abgabe des Online-Abholauftrages an den Käufer zu, dass er der rechtmäßige Eigentümer der Ware ist oder berechtigt ist, dem Käufer das Eigentum an der Ware zu verschaffen bzw. dass der Verkauf und die Eigentumsübertragung mit Wissen und Zustimmung des Eigentümers erfolgt. Der Verkäufer stellt den Käufer   von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die in Bezug auf etwaige an der Ware bestehende Rechte geltend gemacht werden. Das Eigentum an der Ware geht in dem Moment der Erteilung des Online-Abholauftrages durch den Verkäufer auf den Käufer über. Der Trade-in hat keinerlei Beziehung zu oder Auswirkung auf etwaige vom Verkäufer abgeschlossene Verträge oder andere mit der Ware verbundene vertragliche Verpflichtungen. Weder übernimmt der Käufer laufende Verträge und die daraus entstehenden Zahlungspflichten noch sonstige Zahlungsverpflichtungen z.B. im Rahmen von Ratenkaufverträgen. Annahmegut im Sinne der AGB stellen sämtliche Wertstoffe und gebrauchte Güter dar die auf der Webseite des Käufers angegeben werden. Der Käufer und/oder die mit ihr verbundenen Lizenzpartner behalten sich das Recht auf Ablehnung von Annahmegütern vor.
 
6. Preisliste für Entsorgungsleistungen
Halogenfreie Bearbeitungsemulsionen AVV 120109 pro 1000 Liter 135,60 €
Ölhaltige Abfälle AVV 160708 pro 1000 Liter 132,50 €
Heizöl/Dieselkraftstoffe AVV 130701 pro 1000 Liter 132,50 €
Ottokraftstoff/Benzin AVV 130702 pro 1000 Liter 132,50 €
Schlämme aus Abscheideranlagen AVV 130502 pro 1000 Liter 143,75 €
Bremsflüssigkeit AVV 160113 pro 200 Liter 48,30 €
Frostschutzmittel AVV 160114 pro 200 Liter 36,80 €
Aufsaugmaterialien AVV 150202 pro 240 Liter MGB* 71,30 €
Ölfiter AVV 160107 pro 240 Liter MGB 71,30 €
PKW Altreifen AVV 160103 pro Stück 1,15 €
LKW und LLKW Altreifen AVV 160103 pro Stück 14,20 €
Altöl auf Mineralölbasis AVV 130110 Mengen unter 201 Liter 150,00 € 
 
* MGB= Umleerbehälter/Deckelfass

 

14. Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten

Am 09.01.2016 tritt die Verordnung der (EU) Nr. 524/2013, zur
„Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten“ in Kraft.

Diese sogenannte ODR-Verordnung (Online Dispute Resolution) hat das Ziel,
eine unabhängige, unparteiische, transparente, effektive, schnelle und
faire außergerichtliche Möglichkeit zur Beilegung von Streitigkeiten zu
schaffen. Diese Streitigkeiten können sich aus dem grenzüberschreitenden
Online-Verkauf von Waren oder der Bereitstellung von Dienstleistungen
innerhalb der gesamten EU ergeben.

Das Ziel dieser Verordnung soll durch die Einrichtung einer Online-
Streitbeilegungsplattform (OS-Plattform) auf EU-Ebene und die Regelung der
Zusammenarbeit mit den nationalen Stellen für die alternative
Streitbeilegung erreicht werden.

Wir sind daher daher verpflichtet, Sie auf die
Existenz dieser Plattform zur Online-Streitbeilegung hinzuweisen.

Hier finden Sie als Verbraucher den vorgeschriebenen Link zur OS-Plattform für nähere Informationen:

 

http://ec.europa.eu/consumers/odr

 

15Wichtige Hinweise für Technikartikel und Zulassungsvorschriften


Bitte beachten:

1. Wenn Sie einen Verschleiß- oder Zubehörartikel, wie z.B. Zündkerzen, Batterien, Gepäcksysteme oder ähnliches, kaufen möchten, beachten Sie bitte dazu genauestens die Vorgaben und Freigaben Ihres Bedienerhandbuches des Herstellers oder dessen Anweisungen und verwenden Sie nur Produkte/Abmessungen, welche speziell für Ihr Fahrzeug freigegeben sind! Bei Nichtbeachtung kann dies zu schweren Schäden an Ihrem Fahrzeug sowie an Leib und Leben führen. Hierfür haften wir nicht; es gilt auch insoweit Ziff. 9.

2. Sämtliche Hinweise zur Betriebserlaubnis, Bauartgenehmigung sowie Bau- und Betriebsvorschriften im Hinblick auf unsere Artikel sowie deren Verwendung, wie z.B. „TÜV-frei“, „TÜV-Gutachten“, „ABE“, etc. gelten ausschließlich für den Geltungsbereich der maßgeblichen deutschen Vorschriften, insbesondere StVO und StVZO. Die Rechtslage außerhalb Deutschlands haben wir nicht geprüft, so dass wir dazu keine Aussagen treffen können. Diese müssen Sie bitte selbst vor Verwendung, Montage, etc. bei den in Ihrem Land zuständigen Stellen klären.

16. Schlussbestimmungen / Salvatorische Klausel

 

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, auch wenn aus dem Ausland bestellt oder in das Ausland geliefert wird. Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Bestellung und Lieferung ist München. Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen nichtig sein, werden davon die übrigen Teile nicht berührt. In diesem Fall ist die nichtige Bestimmung durch eine Regelung zu ersetzen, die dem gewollten Zweck entspricht und rechtlich zulässig ist.

 

17. Disclaimer / Copyright

We want to point out that the Names of Buell™, Harley-Davidson™, EVO™, Evolution™, Sportster™, V-Rod™, TwinCam™, Ulysses™, Firebolt™, Lightning, White Lightning™ Ducati™ and BMW™ as well as many other trademarks and logos mentioned on our pages are the property of the respective companys and they are used from us in the acception of their rights only to precise the usability of our offers. Importanteimports is not an authorized Dealer of Buell™, Harley-Davidson™, Ducati™ or BMW™. All content , pictures, design and the sitectructure of the Importanteimports Website stand under the copyrights of the Importanteimports. We would like to point out that the Names of Buell™, Harley-Davidson™, EVO™, Evolution™, Sportster™, V-Rod™, TwinCam™, Ulysses™, Firebolt™, Lightning, White Lightning™ Ducati™ and BMW™ as well as many other trademarks and logos are mentioned on our pages are the property of the respective companys and they are used from us in the acception of their rights only to precise the usability of our offers. Importanteimports is not an authorized Dealer of Buell™, Harley-Davidson™, Ducati™ or BMW™. All content , pictures, design and the sitectructure of the Importanteimports Website are copyright of the Importanteimports. Any violation will be prosecuted without announcement.

 

18. Anbieterkennzeichnung im Sinne des Teledienstgesetzes (TDG):

Importanteimports Automotive Trading

Jörg Schlechte

Stroblstr. 12

DE-80686 München

Tel. 089 - 81301567

mobil: +49-152-54297840

Inhaber: Jörg Schlechte

info@galferbrakes.de

 

Inhaltlich Verantwortliche gem. § 6 MDStV:

Hauptverantwortlicher:

Siggi Schwartz, Schlangenwegerl 22, 80687 München c/o

info@galferbrakes.de

 

 

Stand: 07.Januar 2019, Druckfehler und Irrtümer vorbehalten.

 

linie2